Willkommen

Stand: 18. Juli 2016

 liebe Besucherin und lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf meiner Seite. Als Betroffene nach sexueller Gewalt in der Kindheit möchte ich Dir sagen, dass egal wie schlecht es Dir gerade geht: Auch für DICH kann es ein Licht am Ende des Tunells geben.

Denn es stimmt: Am Dunkelsten ist es immer, bevor die Sonne aufgeht.

Ein Tief ist der Schrei Deiner Seele um Hilfe, um gehört zu werden. Meist gibt es einen Grund dafür. Und vielleicht hattest Du solche schlimmen traurigen Momente schon häufiger. Dann erinnerst Du Dich vielleicht auch daran, dass es danach auch wieder eine Phase gab, in der es Dir besser ging. D.h. auch dieses Tief geht wieder vorbei.

Akzeptiere, dass Du jetzt gerade ein Tief hast. Frage Dich: Was brauche ich jetzt gerade in dieser schlechten Phase? Ist es ein Telefonat mit einer Freundin? Magst Du ganz anonym, kostenlos mit der Telefonseelsorge  (0800/1110111 oder 0800/1110222) telefonieren oder Du vereinbarst auf der Seite

https://chat.telefonseelsorge.org/index.php

einen chat-Termin.

Vielleicht brauchst Du jetzt aber auch nur eine warme Tasse Tee, Kaffee oder Schokolade?

Ein schönes Wannenbad? Ruhe und Rückzug? Oder etwas ganz anderes? Möchtest Du einen Arzt um Unterstützung bitten, der Dir möglicher Weise für einige Zeit eine medikamentöse Entlastung anbietet?

Oder magst Du erfahren, wie es anderen Menschen in ähnlicher Situation erging? Meine Selbsthilfebücher sind aus eigenen Erfahrungen und den Erfahrungen anderer Betroffener heraus entstanden. Du findest darin Erfahrungsberichte und hilfreiche Methoden im Umgang mit Deiner Not. Du darfst mir glauben: Es gibt ein Leben nach dem eigenen Drama.

Das Finden eines passenden Therapeuten lohnt sich. Dabei können es im Laufe der Zeit die unterschiedlichsten Therapieformen und Therapeuten sein, die hilfreich für Dich sind. Denn für jede Phase meines Weges zur Gesundheit bedurfte ich anderer Wegbegleiter. Auch wenn ich heute noch so manche kleinere Einschränkungen habe, lebe ich nach meiner letzten Traumatherapie u.a. mit Imaginationsarbeit, EMDR und anderen Techniken glücklich und zufrieden.

Mein Buch “Nicht allein” unterstützt Dich dabei Dich besser verstehen zu können, wenn Du Selbsthilfeanregungen haben möchtest und gestärkt in eine Therapie gehen willst. Die gleichen Eigenschaften hat auch mein zweites Buch “Schritt für Schritt ins Leben”. Allerdings ist es speziell darauf ausgerichtet, wenn Du eine dissoziative Persönlichkeitsstörung” (ich möchte lieber sagen: Du Viele bist um Dich zu schützen und Zeitverluste hast) besser zu verstehen und aktiver werden zu können. Denn sich Annehmen und Klarheit sind der erste Schritt in eine bessere Zukunft.

Die besten Wünsche für Dich und DEINEN Weg!

Herzlichst Christine Striebel

Vielleicht magst Du mir schreiben, wie Du Deine Tiefs annimmst und mit ihnen umgehst.

Chris.striebel(at)t-online.de


(*)


(*)







Die Summe von 17 und 40 ist:


eine Kopie dieser Nachricht an dich selbst schicken





Ältere Beiträge finden Sie im ARCHIV.